Allnacht in Deutschland
(Dreamers Traumwelten)

BAR

Traum XXI

"Sind dir meine Brüste zu klein?"

Manchmal,
wenn ich sie nur
aus großer Entfernung sehe,
weil ich dann
dein Herz nicht schlagen spüre,
deine Wärme nicht fühle,
und nicht

in deinen Augen
versinken kann.


Traum XXII

Plötzlich ist es völlig egal,
mit welchem Bein
du zuerst aufgestanden bist,
ob der Kalender Freitag,
den dreizehnten zeigt,
ob dir eine schwarzen Katze
über den Weg läuft.

Du hast ja deinen Schornsteinfeger,
der mit dem Glücksklee in der Hand
jederzeit in deiner Nähe ist.


Traum XXIII

In einem anderen Universum,
wären wir
wahrscheinlich
ein ganz heißes Paar,
aber in diesem
sind wir nur
gute Freunde.

Trotzdem bin ich froh,
hier zu leben,
nur ein guter Freund
zu sein,
weil von heißen Paaren
zu oft
nur kalte Bruchstücke bleiben.


Traum XXIV

Manchmal
fühlt man sich
in einem Film
sofort zu Hause

"Hey, das könnte ich sein,
dort ist ja mein Nachbar
und meine Kollegen
sind auch dabei!"

Doch wenn es dann
zum Happy End kommt,
merkt man,
dass es doch nur
ein Film war.


Traum XXV

Ach wie gern
würd ich mit Erdbeeren
deinen Bauchnabel garnieren...

Wie gern
mit der Schlagsahne
deine Brustwarzen verzieren...

...doch was sagt Schwiegermutter,
wenn wir jetzt
ihre Sonntagstorte ruinieren?



Traum XXVI

Clint Eastwood,
etwas ungeschickt,
beim Möhrenputzen.

Ein Idol verloren?
Ein Vorbild gefunden?

Auf jeden Fall
Sympathie gewonnen.


Traum XXVII

Ich beschränke mich darauf
Bilder zu machen.
Besser
als mit jeder Kamera,
weil mit jedem Gedicht
tausend verschiedene
entstehen können.


Traum XXVIII

Gestern habe ich Boris Becker
im Internet getroffen.
Mit einer Nutella-Schnitte
in der Hand
schaute er den Bytes zu,
die an ihm vorüberrauschten.

"Ist ja wie auf dem Centre Court hier"
sagte er
und begann zu zählen:
0-15
0-30
15-30
15-40
30-40
Einstand
Vorteil AOL
Einstand
Vorteil T-Online
Einstand...

Ob er mir wohl morgen sagen kann,
wer das Spiel gewonnen hat?


Traum XXIX

Wird 2001
außer mir
jemand das neue Jahrtausend
begrüßen?

Oder werde ich dann
auch nur einer
unter vielen sein,
weil Werbung
mehr vermag
als Wissen?


Traum XXX

Jeden Abend seh ich sie,
die Vergessenen der Nacht,
ihre Herzen voller Träume
von Liebe und Glück.

Immer auf der Suche
nach etwas Wärme,
voller Sehnsucht nach
einem Morgen zu zweit.

Ein Leuchten in ihren Augen,
wenn ein Blick sie streift,
schnell verloschen,
wieder nicht für sie bestimmt.

Jede Stunde frisst
ein Stückchen Hoffnung auf,
und mit der Dämmerung stirbt
die letzte Illusion.

Und irgendwann gehen sie,
wieder ein bisschen kleiner,
und ich leere mein letztes Glas,
allein...


Allnacht 2

Gedichte

Allnacht 4

zurück Meine Gedichte weiter

1999-2001 by Dreamer

graphics by mizKitty!