Der Morgen danach
(Dreamers Erwachen)

BAR

Erwachen I

Plötzlich habe ich gespürt,
wie es ist,
wenn die Sonne
am Morgen nicht mehr aufgeht.

Wenn die Dunkelheit
sich ums Herz legt,
Kälte durch den
ganzen Körper zieht.

Nur noch Einsamkeit,
Angst und Trauer um das,
was meine Seele
gestern noch erwärmte.

Und endlich
verstehe ich
Lapplands Sehnen
nach dem Süden.

(für Eino Leino)


Erwachen II

Eines Tages schauten wir uns an,
und es war,
als hätte jemand einen Schalter umgelegt.

Wir sahen uns plötzlich mit ganz anderen Augen,
entdeckten,
dass Freundschaft Liebe geboren hatte.

Liebe, die uns beide berauscht,
inspiriert,
zu nie erreichten Höhen führt.

Werden wir auch den Absturz
in den Alltag
gemeinsam meistern?


Erwachen III

Ein Lächeln,
wenn du traurig bist,
oder auch eine Träne,
die wir zusammen weinen,
heißer Tee,
wenn du erkältest bist,
dich zudecken,
wenn die Leidenschaft
der Nacht
das Bett mal wieder
zu zerwühlt hat.

Es sind die Kleinigkeiten,
aus denen Liebe besteht.


Erwachen IV

Wenn plötzlich
alle Computer der Welt
Millionen E-Mails
an eine Adresse senden,
deine,
alle mit dem gleichen Inhalt:

"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"
"DU FEHLST MIR"

"DU FEHLST MIR"

dann ist er da,
unser ganz persönlicher
Millennium-Bug.


Erwachen V

Zurück im Alltag,
der doch ganz anders ist,
so ohne dich,
ein Lächeln, das fehlt,
etwas Unbekümmertheit,
die gegangen ist.

Wirklich nur noch Alltag,
ohne das,
was ihn früher
zum Festtag gemacht hat.


Erwachen VI

Ich rede,
weil du mir nichts sagen willst,
du schweigst,
weil ich nicht still war.
Dich schmerzt mein Reden,
mich dein Schweigen.

Und ich schweige auch..

In der Hoffnung auf eine Zeit,
in der wir beide
wieder miteinander
reden können.


Erwachen VII

Achterbahn der Gefühle,
immer irgendwo
zwischen Hoffen und Verzweifeln,
Kämpfen und Resignieren,
Lächeln und Tränen.

Über mir der Himmel,
unter mir Leere,
die im Looping
nur die Richtung wechselt,
aber nicht ausgefüllt wird.

Ein Wort von dir,
und ich könnte aussteigen,
mich fallen lassen,
in die Leere
oder den Himmel,
doch du schweigst.

Wie viele Gratisfahrten
willst du mir noch schenken?


Erwachen VIII

Wenn Leidenschaft und Liebe
vergehen,
bleibt irgendwo
ein Freund,
der mit dir
weint,
dich aufrichtet,
mit dir lacht,
damit Leidenschaft und Liebe
wieder erblühen können.


Erwachen IX

Heute morgen
waren mir meine Hemdsärmel zu kurz,
die Hosen
reichten nur noch bis zu den Knien.

Die Liebe zu dir
hat mich größer gemacht
und ich hoffe,
dass du
heute genauso verzweifelt
vor dem Kleiderschrank stehst.


Erwachen X

Wenn ich meine Sinne schärfe,
sind 500 km keine Entfernung.
Ich höre dein Herz schlagen,
sehe dein Lächeln,
fühle dein Haar,
rieche deinen Körper,
schmecke deinen Kuss.

Liebe und Träume,
übersinnliche Kräfte.


Gedichte

Gedichte

Morgen 2 - Gedichte

zurück Meine Gedichte weiter

1999-2001 by Dreamer

Design: Jelane Johnson